Ahoi!

Schön, dass du auf unserer Projektseite gelandet bist!

Interessierst du dich für Kunst & Kultur und/oder für Feminismus? Dann bist du hier genau richtig! Denn wie unser Name schon erahnen lässt: Wir setzen uns für mehr FLINTA* (Frauen, Lesben sowie inter, nonbinäre, trans und agender Personen) auf und hinter der Bühne ein.

Als feministisches KulturKollektiv fordern wir, dass Künstler*innen stärker wahrgenommen werden und mehr Möglichkeiten bekommen, ihr Können zu zeigen. Wir möchten FLINTA* dazu ermutigen, ihrer Kreativität Ausdruck zu verleihen und wir wollen ein überregionales Netzwerk aufbauen, um uns gegenseitig zu unterstützen und die Kulturszene nachhaltig zu verändern.

Vielleicht mit dir zusammen?



Ein Abend, drei Fassaden, neun feministische Stummfilme

 

Nachdem ein Teil der Filme bereits im Frühjahr 2021 bei einer Onlinepremiere gezeigt wurde, können wir das Festival nun in seiner ursprünglich geplanten Form nachholen:

Am 6. Mai projizieren wir neun feministische Stummfilme, die extra für diesen Anlass von rund 50 Künstler*innen und Aktivist*innen gedreht wurden, auf Fassaden im Textilviertel Augsburg. Bei Regen findet das Festival im Provino Club statt.

 

Das Projekt ist eine Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Augsburg.

 



Komm an Bord!

 

Möchtest du Mitglied in unserem Verein werden und unser KulturKollektiv bei der Konzeption und Organisation von Veranstaltungen und Workshops oder auch anderweitig tatkräftig unterstützen?

 

Schreib uns einfach eine Mail, wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!



Wer wir sind

mitmachen

unsere Projekte